Sie befinden sich hier: OV Elbe-Saale : Aktivitäten

Unterstützer der Peter-Maffay-Stiftung machten am 08.09.2012 Station in Barby

Bürgermeister Jens Strube, Burkhard Lischka und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Elbe-Saale begrüßen Manfred Kramer und Dieter Radke. Die zwei Radler aus Barbys Partnerstadt Schöppenstedt, sammeln auf ihrer Tour Spenden für die Peter-Maffay-Stiftung, welche sich für die Unterstützung misshandelter Kinder einsetzt. Am 8.September 2012 war Barby ein Etappenziel. Begleitet wurden sie von 6 Motorradfahrern. “Am folgenden Tag geht es weiter nach Dessau und dann Richtung Dresden, so Manfred Kramer. Im Frühjahr soll die insgesamt 1.850 km lange Tour nach Rumänien fortgesetzt werden. Die Vorsitzende des SPD Ortsvereins, Ilona Döring, lud zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Barby, die Spendensammler in den alten Saal des Rathauses ein. Burkhard Lischka begrüßt die Aktion von Manfred Kramer und Dieter Radke und beteiligte sich mit einer Spende.

Presse-Echo in der Volksstimme vom 10.09.2012: “Zwei Niedersachsen sammeln Spenden für traumatisierte Kinder / Kalle und Puk helfen den Maffay-Radlern bei ihrem ersten Etappenziel inBarby”

Frauentag 2012 in Barby

Auch in diesem Jahr wurde in Barby der Frauentag feierlich gewürdigt und von vielen Dauergästen bereits im Vorfeld mit Freude erwartet. Es ist für alle Gäste immer wieder eine gute Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Neuigkeiten im Ort und Umgebung zu unterhalten. Selbstverständlich begann die Frauentagveranstaltung mit der

Begrüßung der Ortsvereinsvorsitzenden Ilona Döring und deren Vorstellung. Denn die interessierten Gäste wollen ja wissen mit wem man es zu tuen hat.

Die fleißigen Mitglieder des Ortsvereins Elbe-Saale haben sich wieder richtig gut um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert und unsere politische Prominenz Herr Burkhard Lischka und Frau Petra Grimm-Benne überbrachten Blumengrüße und hörten interessiert der musikalischen Umrahmung

des Musikschülers Gerome Schröder zu.

Wieder war es eine gelungene Veranstaltung und alle freuen sich schon heute auf die Nächste.

Leben im WasserReich

Ein wasserreicher Herbst und Winter liegen hinter uns. Angesichts der Wassermassen, die unsere Felder bedeckten und unsere Keller fluteten, war so mancher versucht, das Wasser schon fast zu verfluchen – es war einfach zu viel! Doch halten wir einmal kurz inne und betrachten die Sache genauer, dann stellen wir fest: Das Wasser ist eigentlich gar nicht in unser Reich eingedrungen, sondern wir in das seine…

Mit Beginn der Eindeichung großer Flüsse wie Elbe und Saale und mit der Begradigung selbst kleinster Wasserläufe haben wir angefangen zu vergessen, wie mächtig und ausgedehnt das WasserReich einst war. Mit der Trockenlegung von Niederungen und Sumpfgebieten haben wir allmählich das Gespür dafür verloren, wo das Wasser in früheren Zeiten sein zu

Hause hatte. Doch Wasser hat ein gutes Gedächtnis. Hat es einmal an Macht gewonnen, erinnert es sich seiner gewohnten Wege und erobert, zumindest zeitweise, sein altes Reich zurück…

Inzwischen hat uns das Wasser wieder verlassen. Die Keller sind trocken und die Pflanzen in den Gärten und auf den Feldern dürsten. Vielleicht ist ja gerade die Zeit

des Mangels ein guter Augenblick, die Bedeutung des Wassers für unser Leben zu erkennen. Wasser ist wertvoller als der reinste Diamant. Wasser ist Leben! Wer Wasser hat ist reich!

Mit dem 19. Internationalen Elbe-Saale-Camp möchten wir Möglichkeiten aufzeigen, unser WasserReich und damit unseren WasserReichtum zu schützen. Wir möchten durch vielfältige Veranstaltungen, Diskussionen und Aktionen dazu beitragen, sowohl die Flüsse als oberirdische Lebensadern wie auch die Grundwasserströme im Verborgenen als wertvolle Ressourcen zu bewahren. Ganz konkret werden wir uns mit der aktuellen und hoffnungsvollen Situation an Elbe und Saale beschäftigen, den Blick aber immer wieder auch in andere Regionen und ferne Länder schweifen lassen. Sie sind herzlich eingeladen, den ein oder anderen Moment mit uns im WasserReich zu verweilen…

Herunterladen des Flyers vom “Saale-Elbe-Camp 2011

1. Mai in Schöppenstedt eine gute Tradition

Bevor der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag Hubertus Heil mit seiner Rede die über 60 Besucher in der von der SPD in Schöppenstedt und dem DGB organisierte Veranstaltung begeisterte. Überbrachte Ilona Döring die Grüße der Genossinnen und Genossen des SPD Ortsverein Elbe-Saale.

Ilona Döring überbringt die Grüße unserer Freunde vom Ortsverein Elbe-Saale Hubertus Heil begeistert mit seiner Rede Marcus Bosse bei seinem Grußwort Karl-Hein Mühe gratuliert Hubertus Heil zur Wiederwahl zum Bezirksvorsitzenden der SPD


Besuch des Ortsverein Elbe-Saale

Nach dem Kreisparteitag am vom 05.06.2010 besuchte der alte und neue Kreisvorsitzender Markus Bauer den Ortsverein Barby. Bei der Ortsvereinsitzung wurde der Kreisparteitag ausgewertet und über lokale kommunalpolitische Themen diskutiert. Werner Zenker freute sich über den Besuch des Kreisvorsitzenden, denn die neue stellvertretende Kreisvoritzende Ilona Döring ist in “seinem“ Ortsverein zu Hause. Bauer stellte auch einen kurzen Ausblick in die Zukunft des SPD Kreisverbandes Salzlandkreis. Auch die Landtagsabgeordnete Petra Grimm Benne war zu Besuch im Ortsverein.